Was ist passiert!?

Was ist in den letzten Tagen bloß passiert? Seit heute ist im Nest bei der Fütterung nur noch ein Jungstorch zu sehen. Die anderen sind verschwunden! Waren hier Raubvögel? Gab es andere Gründe weshalb die Jungstörche vielleicht gestorben sind? Wir wissen es nicht. Das Wetter jedenfalls war nicht so extrem dass zu befürchten gewesen wäre, dass die Störche darunter zu leiden hätten. Nun bleibt nur zu hoffen, dass wenigstens dieser eine Jungstorch am Leben bleibt und im Juni hoffentlich beringt werden kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Beobachter (Freitag, 18 Mai 2018 17:41)

    2 Jungstörche sind verstorben und wurden heute von einem erwachsenen Storch aus dem Nest geworfen. Gestern waren nur noch 3 lebende Jungstörche im Nest.

  • #2

    Tierfreundin (Dienstag, 22 Mai 2018 13:58)

    Hoffe, im Nest ist nicht irgendwo Plastikmüll verbaut. Störche machen so etwas leider, da sie zwischen natürlichem Nistbaumaterial und achtlos entsorgtem Plastikmaterial nicht unterscheiden können. Bei starkem Regen würde die Wasserundurchlässigkeit des Plastikmülls einen Verbleib von Feuchtigkeit im Nest und eventuell eine Unterkühlung mit anschließendem Tod der Jungstörche nach sich ziehen, da diese ihr Gefieder noch nicht belüften und trocknen können. Sehr traurig!