19. Mai 2018
Nachdem vor ein paar Tagen einige Jungstörche verschwunden waren, ging mein besorgter Blick heute früh gleich wieder ins Storchennest. Zum Glück konnte ich beide Elterntiere sehen, gefüttert wird auch fleißig und der einzige verbliebene Jungstorch wirkt auch kräftig und frisst gut. Jetzt hoffen wir, dass er durchkommt und im Juni beringt werden kann.
17. Mai 2018
Was ist in den letzten Tagen bloß passiert? Seit heute ist im Nest bei der Fütterung nur noch ein Jungstorch zu sehen. Die anderen sind verschwunden! Waren hier Raubvögel? Gab es andere Gründe weshalb die Jungstörche vielleicht gestorben sind? Wir wissen es nicht. Das Wetter jedenfalls war nicht so extrem dass zu befürchten gewesen wäre, dass die Störche darunter zu leiden hätten. Nun bleibt nur zu hoffen, dass wenigstens dieser eine Jungstorch am Leben bleibt und im Juni hoffentlich...
12. Mai 2018
Dank der fleißigen webcam Beobachter sind wir nun sicher: es sind vier Küken und alle sind wohlauf. Vielen Dank für die vielen Mails und Printscteens die wir geschickt bekommen.
Störche · 12. Mai 2018
Heute früh konnte ich die Störche beim Schichtwechsel beobachten. Es brüten beide Elterntiere im Wechsel. Die Begrüßung fiel allerdings sehr spärlich aus (die zwei sind wohl schon seit vielen Jahren zusammen ;-)). Beim Blick auf die Jungen konnte ich nur drei Köpfchen entdecken. Möglicherweise ist das vierte bereits kurz nach dem Schlüpfen als schwächstes Tier gefressen worden. Die drei kräftigen "Erstgeborenen" aber betteln fleißig um Futter und wachsen gut.
Störche · 11. Mai 2018
Sind es wirklich schon vier junge Störche? Auf dem Bild ist es nicht genau zu erkennen. Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass inzwischen auch das vierte Küken geschlüpft ist. Insgesamt hatten die beiden Altstörche 5 Eier gelegt. Normalerweise überleben nicht alle geschlüpften Jungstörche, das ist aber völlig normal in der Natur.
Störche · 09. Mai 2018
Dank der fleißigen Beobachter kann ich heute bereits das dritte geschlüpfte Küken vermelden. Zum Glück ist die Wettervorhersage bisher für die Eisheiligen nicht all zu kalt und etwas Regen schadet den Jungstörchen nicht. Und für die Natur wird Zeit, dass es auf den Feldern und Wiesen mal wieder etwas feuchter wird. Dort sammeln die Altstörche schließlich das Futter für ihren Nachwuchs. Aber sie fressen nicht nur, wie oft angenommen wird, Frösche sondern auch Mäuse, Würmer und...
Störche · 07. Mai 2018
Heute früh konnten die fleißigen webcam Beobachter das zweite geschlüpfte Kücken erspähen. Vermutlich schlüpft morgen dann Nummer drei.
Störche · 05. Mai 2018
Die Dohlen waren offenbar genauso neugierig wie ich, den Storchennachwuchs zu beobachten. Nach einer guten halben Stunde geduldigem Warten ist der brütende Altstorch endlich aufgestanden und ich konnte einen Blick auf den Nachwuchs werfen. Ist es einer? Oder sind es schon zwei? Ich habe nur ein wackelndes Köpfchen entdecken können, allerdings gab es eine recht bewegliche Eierschale direkt daneben.... Wer meldet uns Nummer drei? Bilder von Printscreens können Sie auch gerne an...
Störche · 05. Mai 2018
Heute bekamen wir per mail die Info, dass der erste Jungstörche geschlüpft wäre. Vielen Dank dafür! Wir vom NABU Biberach sitzen ja nicht immer vor dem Computer um die Störche zu beobachten und so ist uns doch tatsächlich dieses Ereignis entgangen. Nun sitze ich seit fast 30 min vor dem PC und der Storch will partout nicht aufstehen.... Also heißt es weiter warten.
Störche · 25. April 2018
Das Wetter meint es in diesem Jahr bisher gut mit uns und den Störchen. Hoffen wir, dass es so bleibt. Immer wenn der brütende Altstorch aufsteht um die Eier zu wenden kann man einen Blick erhaschen. MAl sehen, wer das erste Kücken melden wird....

Mehr anzeigen